Referenz SSW Castrop-Rauxel

Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes

1139 SSW Castrop-Rauxel

Projektzeiten:

Beginn: 12.05.2014 Ende: 22.05.2017

Baustellenadresse:

44575 Castrop-Rauxel

Projektbeschreibung:

Im Rahmen des Lärmsanierungsprogrammes an Schienenwegen des Bundes wurden im Bereich Castrop-Rauxel 1.550 m  Schallschutzwände erstellt. Dieses Projekt umfasst die Arbeiten zur Herstellung von Lärmschutzwänden in Regelausführung in den o. g. Streckenabschnitten, sowie Sonderbauwerke aus Stahl und Stahlbetonbauteilen im Bereich der vorhandenen Eisenbahnüberführungen.

Verbaute Hauptmassen:
  • 1.730 m Stahlrohre
  • 82 to Stahlpfosten
  • 1.065 m2 Wandsockel aus Stahlbeton
  • 4.065 m2 einseitig hochabsorb. Aluminiumelemente TECO ZE-I (N)
  • 1.160 m2 beidseitig hochabsorb. Aluminiumelemente TECO ZE-I (N) B
  • 50 m2 transparente Elemente
  • 92 to Stahltorsionsbalken
Auftraggeber:

DB Netz AG

Theodor-Heuss-Allee 7

60486 Frankfurt

Ansprechpartner:

Herr Franke


Zurück

Lärmsanierung Castrop-Rauxel
Lärmsanierung Castrop-Rauxel